Herzlich Willkommen

Eintracht-Radsportlerinnen starteten bei Bezirkspokal

Stina-Carlotta Feuring / Franziska Lange
Stina-Carlotta Feuring / Franziska Lange

Etwa 60 Starter verzeichnete der Ausrichter RSV 1912 „Frisch-Auf“ Weiterode beim Bezirkspokal im Kunstradfahren, der am 13.07.2014 in Bebra ausgetragen wurde.

Für die Eintracht Baunatal gingen Stina-Carlotta Feuring im 1er Kunstfahren U11 und Franziska Lange im 1er Kunstfahren U13 an den Start:

Stina-Carlotta Feuring musste ihre Kür am Anfang der Veranstaltung präsentieren. Sie zeigte ihre Übungen überwiegend fehlerfrei und beendete ihre Kür mit einem Ergebnis von 26,53 ausgefahrenen von 33,10 aufgestellten Punkten.

Franziska Lange ging nach der Mittagspause an den Start. Sie spulte ihr Programm souverän und nahezu fehlerfrei ab, was sich in dem geringen Punkteabzug widerspiegelt: Mit 32,85 ausgefahrenen von 34,10 aufgestellten Punkten konnte sie ihre persönliche Bestleistung genau wie Stina-Carlotta Feuring deutlich verbessern.

Aufstieg in die 2. Liga ist perfekt!

Aufstieg 2.Bundesliga Gruppenbild
Aufstieg 2.Bundesliga Gruppenbild

Die zweite Mannschaft der Radballer des GSV Eintracht Baunatal Christian Stürmer und Torben Christmann schafft den Aufstieg in die zweite Bundesliga.

Zum Finalspieltag reisten die Großenritter nach Wendlingen (WTB) und trafen dort neben der Heimmannschaft auf Laubach (HES), Iserlohn (NRW), Brandenburg (BRA) und die Juniorenmannschaft aus Kemnat (WTB). In dem sehr ausgeglichenen Teilnehmerfeld schien zunächst alles möglich, doch trotz gutem Spiel verloren die Baunataler in ihrer ersten Patie gegen Laubach am Ende ein wenig unglücklich mit 2:5. Im nächsten Spiel gegen Brandenburg war nun ein Sieg nötig und Stürmer/Christmann holten mit einem 2:1-Erfolg die ersten drei Punkte auf ihr Konto. Im dritten Spiel des Tages trafen die beiden auf die Heimmannschaft aus Wendlingen. Der GSV nutze seine Chancen besser und konnte zudem mit einer starken Defensivleistung das Spiel mit 3:2 gewinnen. Ein Sieg im nun folgenden Spiel gegen den RC Iserlohn konnte für die Nordhessen schon alles klar machen. In einem sehr lange ausgeglichen und abwechslungsreichem Spiel konnten Sie sich knapp mit 4:3 durchsetzen und sich damit einen der drei begehrten Aufstiegsplätze sichern! Das Abschlussspiel des Tages gegen den RV Kemnat sollte nun nur noch darüber entscheiden, wer den Tagessieg mit nach Hause nimmt. Dabei konnte sich die junge Mannschaft aus Württemberg mit 2:1 durchsetzen.

Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg in der nächsten Saison an die drei Aufsteiger aus Kemnat, Baunatal und Laubach!

 

Ergebnisse

Großenritter Bundesliga-Radballer schaffen Klassenerhalt

Lars Degenhardt / Karsten Brede
Lars Degenhardt / Karsten Brede

Die Großenritter Zweitliga-Radballer Lars Degenhardt und Karsten Brede schafften am vergangenen Wochenende, beim letzten Spieltag der 2. Bundesliga-Mitte in Iserlohn, den Klassenerhalt in der zweithöchsten deutschen Radballklasse. Nachdem man nach der Vorrunde noch um den Abstieg bangen musste, bekam des Team nach den 12 Punkten vom Heimspieltag wieder Auftrieb und konnte sich mit Platz 7 klar von den letzten drei Abstiegsrängen distanzieren. Von Iserlohn kehrte man mit 4 Punkten aus drei Spielen zurück. Den ersten Punkt holte das Team in der ersten Begegnung gegen Hechtsheim II mit einem 2:2-Unentschieden. Drei weitere holte man im Anschluss im 6:5-Sieg gegen Gastgeber Iserlohn. Gegen Hechtsheim I unterlag man im letzten Spiel mit 2:4.

 

Ergebnisse

Aufstiegskampf für Lecke/Viereck in Klein Gerau

Alexander Lecke / Sascha Viereck
Alexander Lecke / Sascha Viereck

Nach dem Erfolg am letzten Wochenende kämpft nun die nächste Mannschaft von uns um den Aufstieg.

Und zwar kämpfen am Sonntag Alexander Lecke und Sascha Viereck um den Aufstieg in die Oberliga Hessen.

Die Beiden treten in Klein Gerau/HES gegen 2 Teams aus Nordshausen, 2 Teams aus Darmstadt-Eberstadt, Mengeringhausen und den Gastgeber aus Klein Gerau an.

Die GSV-App ist da!!

App-Logo
App-Logo

Ab sofort ist GSV Eintracht Baunatal Abt. Radsport auch über die Handy App verfügbar!!

Hier könnt Ihr alles rund um dem Radsport erfahren.

 

Viel Spaß damit!!

 

Android / Iphone

Degenhardt/Brede schaffen Klassenerhalt in der 2. Liga

Lars Degenhardt / Karsten Brede
Lars Degenhardt / Karsten Brede

Die erste Mannschaft der Großenritter Radballer, Lars Degenhardt und Karsten Brede, schaffte am vergangenen Samstag, beim vorletzten Spieltag in Oberneuland mit einem starken Auftritt den Klassenerhalt in der zweithöchsten deutschen Radballklasse. War das Team mit insgesamt 10 Punkten nach der verpatzten Vorrunde noch auf einem klaren Abstiegsplatz, so hat man sich nun, nach 12 Punkten beim Heimspieltag und 7 Punkten in Oberneuland, auf Platz 6 vorgearbeitet. Der Klassenerhalt ist für das Team damit bereits sicher. Die ersten 3 Punkte konnte man bereits nach dem Auftaktsieg von 3:1 gegen Gastgeber Oberneuland verbuchen. Gegen Schiefbahn musste man anschließend eine 2.4-Niederlage einstecken. Weitere Punkte holte das Team beim 3:3-Unentschieden gegen Ginsheim III und beim 7:2-Sieg gegen Ginsheim II. Zum letzten Spieltag in der Serie tritt die Mannschaft am 211.06.14 in Iserlohn an.

 

Ergebnisse

Großenritter 5er-Oberliga-Teams führen Tabelle an

5er Oberliga Gruppenbild
5er Oberliga Gruppenbild

Die beiden 5er-Oberligamannschaften der Großenritter Radballer traten am Sonntag in der heimischen Langenbergsporthalle zum zweiten Spieltag der 5er-Oberliga an.

Beide Teams um die beiden Spielführer Christian Stürmer (Baunatal I) und Timo Bartelmei (Baunatal II) konnten beim Heimspieltag punkten und führen damit die Tabelle an.

Im Vereinsderby trennten sich beide Teams nach 30 Minuten einvernehmlich mit 0:0. Baunatal I in der Besetzung Stürmer, Christmann, Morth, Riehm, Brooke-Edwards und Viereck spielten weiter gegen Heddernheim 2:2-Unentschieden und gegen Naurod 0:0-Unentschieden.

Baunatal I in der Besetzung Bartelmei, Göbel, Bahrke, Hähner, Opper, Göbert und Lecke konnten einen Punkt mehr erzielen. Nach einer 1:2-Niederlage gegen Naurod folgte noch ein 1:0-Sieg gegen Heddernheim. Dies bedeutet, dass momentan Baunatal II die Tabelle mit 10 Punkten anführt, gefolgt von Baunatal I mit 9 Punkten. 

 

Ergebnisse

5er Oberliga Gruppenbild
5er Oberliga Gruppenbild

Nach dem 1.Spieltag der 5er Oberliga 2014, belegen unsere Mannschaften Baunatal 2 und Baunatal 3 den 2 und 3 Platz mit jeweils 6 Punkten.

 

Der nächste Spieltag findet vor Heimischen Publikum am 25.05.14 um 10 Uhr in der Langenberghalle statt. 

 

Ergebnisse

Christmann/Stürmer spielen um Aufstieg in 2. Liga

Torben Christmann / Christian Stürmer
Torben Christmann / Christian Stürmer

Die Oberligamannschaften der Großenritter Radballer, Baunatal II in der Besetzung Torben Christmann/Christian Stürmer und Baunatal III in der Besetzung Timo Bartelmei/Julian Göbel traten zum letzten von sechs Spieltagen am Samstag in Worfelden an. Christmann/Stürmer konnten lediglich 4 Punkte auf dem Tageskonto verbuchen und stehen damit, mit 41 Punkten auf Platz 5 in der Abschlusstabelle. Durch den Verzicht von Heddernheim gelingt den beiden jedoch noch die Teilnahme an der Aufstiegsrunde zur 2. Bundesliga. Die erste Runde findet am 7. Juni statt. Nachdem man in der ersten Begegnung gegen Gastgeber Worfelden I (Platz 8) beim 3:3 den ersten Punkt holte, kamen noch drei weitere Zähler beim 5:3-Sieg gegen Naurod I dazu. Die Spiele gegen Heddernheim I und Worfelden II endeten mit 3:6- und 3:5-Niederlagen. Die zweite Baunataler Vertretung Bartelmei/Göbel ging beim Spieltag leider leer aus. Aus vier Spielen mussten sie vier Niederlagen hinnehmen und landeten damit, mit 38 Punkten, auf Platz 6 unter den 13 Mannschaften. Sie unterlagen gegen Heddernheim I mit 1:3, gegen Naurod I mit 2:6, gegen Worfelden II mit 2:6 und gegen Worfelden I mit 5:7.

 

Ergebnisse

Bezirksliga-Mannschaften beenden Serie mit Plätzen im Tabellenmittelfeld

Die beiden Bezirkliga-Mannschaften der Großenritter Radballer, Baunatal VI (Bahrke/Riehm) und Baunatal VII (Morth/Hähner) beendeten am vergangenen Samstag die Serie in der heimischen Langenbergsporthalle. Bahrke/Riehm beendeten die erste Begegnung gegen Nordshausen III mit 5:0 und im Anschluss Nordshausen IV mit 2:0. Gegen SVH Kassel III unterlag man danach mit 3:4 und gegen Mengeringhausen IV mit 3:5. Somit verbuchte man 6 Punkte aus vier Spielen und damit Platz 7 (mit 25 Punkten) in der Abschlusstabelle unter zehn Mannschaften. Ihre Vereinskameraden Morth/Hähner unterlagen zunächst gegen Mengeringhausen IV mit 1:3 und gegen SVH Kassel III mit 2:4. Eine weitere Niederlgae mit 1:6 musste man gegen Nordshausen IV hinnehmen, so dass lediglich drei Punkte aus dem 5:0-Sieg gegen Nordshausen III zu verbuchen waren. Dies bedeutet, mit 26 Punkten, Platz 5 in der Tabelle für das Team. Das Saisonziel, die Aufstiegsrunde zur Landeliga zu erreichen, wurde von beiden Mannschaften somit verfehlt, so dass man in der nächsten Saison nochmal einiges zulegen muss, will man hier mitreden.

 

Ergebnisse

Viereck / Lecke spielen um Aufstieg in die Oberliga

Alexander Lecke / Sascha Viereck
Alexander Lecke / Sascha Viereck

Die Großenritter Verbandsliga-Radballer Sascha Viereck und Alexander Lecke traten am vergangenen Samstag in Langenselbold zum letzten Serienspieltag an. Mit dem dritten Tabellenplatz qualifizierte man sich für die Aufstiegsrunde zur höchsten hessischen Klasse, der Oberliga. Die Baunataler holten in Langenselbold 6 Punkte aus drei Spielen. So besiegte man Tabellenverfolger Steinfurth II mit 4:3 und Steinfurth III 6:3 und unterlag gegen Steinfurth I mit 2:3. Die Aufstiegsrunde findet am 24. Mai statt. Die Chancen für einen Aufstieg stehen für das Team gut.

 

Ergebnisse

Großenritter Bezirksligisten im untern Tabellenmitelfeld

Niklas Bahrke / Christian Riehm
Niklas Bahrke / Christian Riehm

Die beiden Großenritter Radball-Bezirksligateams Baunatal VI (Niklas Bahrke/Christian Riehm) und Baunatal VII (Sven Hähner/Philipp Morth) stehen nach dem vorletzten Spieltag am Samstag in Mengeringhausen auf den Tabellenplätzen 6 (Baunatal VII) und 8 (Baunatal VI). Mit 9 und 13 Punkten Rückstand zu den drei Aufstiegsrundenplätzen ist man weit weg von einer erhofften Teilnahme an der Aufstiegsrunde zur Landesliga. Hier werden beide Teams im nächsten Jahr noch einiges zulegen müssen, will man daran überhaupt denken. 

Philipp Morth / Sven Hähner
Philipp Morth / Sven Hähner

Den Spieltag in Mengeringhausen beendeten beide mit 8 Punkten auf dem Tagespunktekonto. Im Vereinsderby trennten sich beide mit 5:5-Unentschieden. Baunatal VI besiegte Albungen mit 4:3, Weiterode mit 5:0, trennte sich von Schenklengsfeld 3:3-Unentschieden und unterlag gegen Tann mit 3:4. Baunatal VII besiegte Weiterode mit 5:0; Albungen mit 7:6, unterlag gegen Tann mit 3:5 und trennte sich von Schenklengsfeld mit 2:2. Am 26.04.14 treten beide Mannschaften zum letzten Spieltag in der heimischen Langenbergsporthalle an.

 

Ergebnisse

Großenritter U17-Radballer Lange/Riehm im Bezirk auf Platz 3

 Tobias Riehm / Moritz Lange
Tobias Riehm / Moritz Lange

Die U17-Mannschaft der Großenritter Radballer, Moritz Lange und Tobias Riehm, trat am Sonntag zum dritten und damit letzten Vorrundenspieltag der Bezirksmeisterschaft in SVH Kassel an. Mit 9 Punkten aus vier Spielen steht das Team auf Platz 3 unter neun Mannschaften im Bezirk Kassel. So besiegten sie zu Beginn die Gastgeber-Mannschaft SVH Kassel I mit 4:3. Weitere Siege gab es im Anschluss gegen Bergshausen mit 5:0 und gegen Nordshausen mit 6:3. Gegen den Tabellenzweiten Nordshausen II unterlag man am Ende mit einem klaren 0:6-Endstand.

 

Ergebnisse

Degenhardt/Brede beim Heimspieltag wie ausgewechselt

Lars Degenhardt / Karsten Brede
Lars Degenhardt / Karsten Brede

Die 1. Mannschaft der Großenritter Radballer, die Zweitligisten Lars Degenhardt und Karsten Brede, zeigte sich am Sonntag in der Langenbergsporthalle vor heimischem Publikum wie komplett ausgewechselt.

Das Team hat den Heimvorteil beim ersten Rückrundenspieltag zu hundert Prozent ausgenutzt und zwölf Punkte aus vier Spielen geholt. In der gesamten Vorrunde kam man nur auf 10 Punkte. Damit sind die Abstiegssorgen die man bisher hatte zwar noch nicht vollständig gebannt, jedoch hat man sich zu den Abstiegsplätzen einen Vorsprung von 8 Punkten erarbeitet und steht in der aktuellen Tabelle mit 22 Punkten auf Platz 7. Zum Viertplatzierten Leeden hat man nur einen Rückstand von einem Punkt. Es ist als noch fast alles drin und man darf sich nicht auf den Lorbeeren ausruhen. Im ersten Spiel der Baunataler gegen Leeden (NRW) konnte man mit 5:1 gleich ein gutes Ergebnis vorlegen. Dies baute natürlich für die folgenden Begegnungen auf. So folgte dann auch gegen Waldrems 2 ein klarer 7:2-Sieg. Oberesslingen schickten die Großenritter mit 4:2 vom Feld und Waldrems 3 wurde mit 5:1 besiegt.

 

Ergebnisse

Großenritter Oberligisten mit Aufstiegsambitionen

Torben Christmann / Christian Stürmer
Torben Christmann / Christian Stürmer

Die beiden Oberliga-Mannschaften der Großenritter Radballer, Baunatal II mit Christmann/Stürmer und Baunatal III mit Göbel/Bartelmei traten am vergangenen Samstag in Hochstadt zum vorletzten Spieltag an.

Während Christmann/Stürmer 7 Punkte holten, kehrten Göbel/Bartelmei sogar mit 9 Punkten aus vier Spielen heim. Für Göbel/Bartelmei bedeutet das momentan Platz 4 und damit Aufstiegsrundenteilnahme und für Christmann/Stürmer, mit einem Punkt hinter ihren Vereinskameraden, Platz 5.

Julian Göbel / Timo Bartelmei
Julian Göbel / Timo Bartelmei

Baunatal II unterlag zunächst gegen Tabellenführer Krofdorf mit 2:4 und siegt anschließend gegen Aßlar kampflos mit 5:0. Gegen Gastgeber Hochstadt I trennte man sich mit einem 2:2-Unentschieden, Launsbach wurde am Schluss mit 6:2 besiegt. Baunatal III unterlag gegen Krofdorf ebenfalls mit 2:3. Launsbach besiegte das Team mit 3:2, Aßlar mit 5:0 und Hochstaft mit 3:2.

Der letzte Spieltag findet am 26.04. in Worfelden statt. Hier wird sich dann entscheiden, ob eine oder sogar beide Baunataler Mannschaften um den Aufstieg in die 2. Liga spielen.

 

Ergebnisse

Göbert/Brooke-Edwards führen weiterhin Tabelle an

Aljoscha Göbert / Sean Brooke-Edwards
Aljoscha Göbert / Sean Brooke-Edwards

Die Landesligisten Aljoscha Göbert und Sean Brooke-Edwards traten am Samstag zum vorletzten Spieltag in Krofdorf an. Sie kehrten mit 7 Punkten aus vier Spielen heim und führen damit, mit einem Punkt Vorsprung, die Tabelle an. Den ersten Sieg gab es gegen Mengeringhausen mit 4:2. Gegen Gastgeber Krofdorf VI musste man sich anschließend mit 1:2 geschlagen geben und gegen Krofdorf V trennte man sich mit 4:4-Unentschieden. Das letzte Spiel gegen Tann ging mit 10:4 wieder an die Großenritter. Zum letzten Spieltag tritt das Team am 3. Mai in Mengeringhausen an.

 

Ergebnisse

Eintracht startete bei Bezirksmeisterschaften

Franziska Lange
Franziska Lange

Bei den Bezirksmeisterschaften im Kunstradfahren am 23.02.2014 in Kassel schickte die Eintracht Baunatal zwei Starter in den Wettbewerb.

 

Im 1er Kunstradfahren der Schülerinnen U13 zeigt Franziska Lange ihre neue Kür. Sie fuhr ihre Übungen sauber und konzentriert, so dass sie sich mit 28,75 ausgefahrenen von 33,10 aufgestellten Punkten um zwei Plätze verbesserte. Sie erlangte somit in einem Starterfeld von 15 Sportlerinnen den 7. Platz.

Das Team im 4er Kunstradfahren der Frauen ging dieses Jahr in einer neuen Besetzung an den Start: Die Manschaft mit Alena Bahrke, Christina Baddenhausen und Diana Mantschuk wurde durch Tanja Baumann komplettiert, die nach einer Pause von 18 Jahren wieder aktiv teilnimmt. Die Mannschaft startete mit einer eingereichten Punktzahl von 152,30 Punkten, Trotz einiger Nervosität spulten die Frauen ihr Programm ruhig und sicher ab und ließen sich auch von einem kleinen Patzer nicht aus der Ruhe bringen. Mit einer ausgefahrenen Punktzahl von 139,18 Punkten wurden sie Bezirksmeister, fuhren eine neue persönliche Bestleistung aus und qualifizierten sich auf Anhieb für die Hessenmeisterschaft, die am 16. März in Hattersheim stattfindet.

Franziska Lange startete bei Bezirkspokal

Franziska Lange
Franziska Lange

Am 10. November 2013 fand in Bebra der Bezirkspokal im Kunstradfahren statt, bei dem sich etwa 60 Starter den kritischen Augen der Kampfrichter und des Publikums stellten. Eine von ihnen war die Eintrachtlerin Franziska Lange: Das Training im heimischen Verein sowie in der Trainingsgemeinschaft mit dem KSV Baunatal zeigte Wirkung. Im Einer-Kunstradfahren präsentierte sie in der Gruppe der U11 eine saubere Kür. Mit 24,80 ausgefahrenen von 28,80 aufgestellten Punkten belegte sie den 6. Platz.

Emilia Schenk konnte aufgrund einer Erkrankung leider nicht wie geplant am Wettbewerb teilnehmen.

Oberliga und Kreisliga starten in die neue Saison 13/14

Am kommenden Wochenende beginnt die neue Radballsaison 2013/2014 für denn GSV Eintracht Baunatal.

Vor heimischen Publikum starten für die Oberliga Stürmer/Christmann & Bartelmai/Göbel und für die Kreisliga Schotte/Morawek & Itter/Opper.

Wir wünschen den Team's einen erfolgreichen Start in die neue Saison! 

Eintracht 4er qualifiziert sich für die Deutschen Meisterschaften der Elite am 18.-19.10.2013 in Baunatal

v.l. Alena Bahrke, Christina Baddenhausen,  Diana Mantschuk und Carina Christmann
v.l. Alena Bahrke, Christina Baddenhausen, Diana Mantschuk und Carina Christmann

Zum diesjährigen Deutschlandpokal des RSC Steinhöring, der am 26.09.2013 in Grafing/ Bayern ausgetragen wurde, schickte die Eintracht das 4er Frauen-Team an den Start.

Für die Mannschaft, bestehend aus Alena Bahrke, Carina Christmann, Diana Mantschuk und Christina Baddenhausen, galt es, die Qualifikation für die in der heimischen Rundsporthalle stattfindenden Deutschen Meisterschaften am 18.-19.10.2013 zu lösen.

Die neugestaltete Kür, die nach der Hessenmeisterschaft von den Trainern Kurt Euler und Martina Bahrke zusammengestellt wurde, stand zur Prüfung. Ob die Nerven der Frauen unter Wettkampfbedingungen Stand halten würden, war die größte Herausforderung. Mit einem Schwierigkeitsgrad von insgesamt 156,60 Punkten hatte die Mannschaft gegenüber dem Vorjahr gut an Punkten zugelegt. Mit viel Kampfgeist und dem Willen, die Qualifikation aus eigener Kraft zu schaffen, fuhren die Frauen eine saubere und sehr sichere Kür. Mit 120,34 ausgefahrenen Punkten belegte man einen hervorragenden 9. Platz von insgesamt 23 Mannschaften und somit wurde die Qualifikation zur Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften erreicht.

So konnte die Mannschaft sehr gut Werbung für die Radsportabteilung der Eintracht machen, die am 18./19. Oktober 2013 Ausrichter der Deutschen Meisterschaften der Elite in der Baunataler Rundsporthalle sein wird.

Radballer gewinnen internationales Radballturnier

Christian Stürmer / Torben Christmann
Christian Stürmer / Torben Christmann

Am vergangenen Sonntag trat die Oberligamannschaft des GSV Eintracht Baunatal Christian Stürmer und Torben Christmann in Karlsruhe zu einem international besetzten Turnier an.
Die acht gemeldeten Mannschaften aus Deutschland, Belgien, Rumänien und der Schweiz wurden in zwei Vierer-Gruppen eingeteilt und so trafen die Baunataler zunächst auf die Mannschaft aus dem südhessischen Gärtringen. In einer starken ersten Hälfte spielten sich die beiden viele Torchancen heraus und konnten so mit 2:0 in Führung gehen. Im weiteren Spielverlauf ließen sie jedoch einige gute Situationen ungenutzt und verloren am Ende unglücklich mit 2:4. Im zweiten Spiel musste nun ein Sieg her, um weiter im Rennen zu bleiben. Gegen das Team aus Forst gingen Stürmer/Christmann dann schnell in Führung und fuhren mit einem 5:3-Sieg die ersten Punkte ein. Auch das letzte Spiel gegen die Mannschaft aus dem belgischen Gent konnten die Nordhessen mit 5:1 deutlich für sich entscheiden und so den Einzug in die Zwischenrunde perfekt machen.
Die Baunataler erwarteten nun ihre Konkurrenten aus Leimen. Besetzt mit dem ehemaligen rumänischen Nationalspieler Dorian Doroftei hatten diese bis dahin noch keine Partie verloren und gewannen in einem weiteren guten Spiel deutlich mit 4:1 gegen das Team des GSV. Im anschließenden Spiel gegen die Gastgeber aus Karlsruhe ließen sich Stürmer/Christmann jedoch nicht aus der Ruhe bringen und konnten sich am Ende mit 3:0 durchsetzen. Sie schafften damit gleichzeitig den Einzug ins Finale, wofür sich auch Leimen – weiterhin ohne Niederlage - qualifiziert hatte.
Im letzten Spiel des Tages zeigte das Baunataler Team die beste Leistung des Tages. Mit viel Ballbesitz, stark herausgespielten Torchancen und einer hervorragenden Torwartleistung gewannen Christan Stürmer und Torben Christmann mit 3:1 und holten den Turniersieg!

 

Ergebnisse

Eintracht 4er auf gutem Weg!

v.l. Alena Bahrke, Christina Baddenhausen,  Diana Mantschuk und Carina Christmann
v.l. Alena Bahrke, Christina Baddenhausen, Diana Mantschuk und Carina Christmann

Im Zuge der Vorbereitung zur „Deutschen Meisterschaft“ im Kunstradfahren der Elite, die am 18. u. 19. Oktober in der Rundsporthalle in Baunatal ausgetragen wird, starteten im 4er Kunstradfahren der Frauen Christina Baddenhausen, Diana Mantschuk, Carina Christmann und Alena Bahrke.

Beim schon traditionellen Herkulespokal in Ahnatal-Weimar zeigte das Quartett, dass es ich auf einem guten Weg befindet. Eine deutliche Verbesserung der persönlichen Bestleistung auf 141,41 Punkte zeigt, dass sich die zusätzlichen Trainingseinheiten an den Wochenenden auszahlen.

Der nächste Test, dann auch für die 6er Frauen-Mannschaft ergänzt durch Jasmine Baumann und Yvonne Berghaus steht Ende September an. Im bayrischen Steinhöring muss man beim Deutschland-Cup gegen internationale Konkurrenz beweisen, ob das Ziel die Top-Ten zu erreichen, realistisch ist.

Erfolgreicher Saisonstart für Baunataler Radballer

Die neuformierte Oberligamannschaft des GSV Eintracht Baunatal Christian Stürmer/Torben Christmann startete letzten Samstag mit einem Turniersieg bei einem Vorbereitungsturnier in Haßloch in die neue Saison.

In der Gruppenphase erwartete die Baunataler im ersten Spiel der Gastgeber des TSG Haßloch. In einem über einen langen Zeitraum ausgeglichenen Spiel konnten sie sich gegen Ende mit zwei schönen Angriffen mit 3:1 durchsetzen. Im zweiten Gruppenspiel gegen das Team aus Sonnenberg kamen Stürmer/Christmann trotz vieler Chancen nicht über ein 2:2-Unentschieden hinaus. Mit einem Sieg gegen die Mannschaft aus Selzen konnten sich die Baunataler nun den Einzug in die Finalrunde der zwei besten Teams beider Gruppen sichern. Das Team des GSV überzeugte mit schön herausgespielten Torchancen und gewann sicher mit 6:1. Im letzten Gruppenspiel gegen die Konkurrenten aus Laubach machten Stürmer/Christmann mit einem 4:2 Sieg auch noch den Gruppensieg perfekt.

In der anschließenden Finalrunde hatten sich die Baunataler inzwischen gut aufeinander eingestellt und gewannen gegen den RV Laubach klar mit 6:2. Gegen den Gruppensieger der zweiten Gruppe aus Krofdorf mussten die Nordhessen die einzige Niederlage des Turniertages mit 2:4 einstecken. Mit einem abschließenden 5:1 gegen das Team aus Naurod errangen Stürmer/Christmann den verdienten Turniersieg!

Ergebnisse Oberliga Turnier Haßloch
Turnier Haßloch.pdf
Adobe Acrobat Dokument 6.4 MB

Großenritter Radballer nicht Aufgestiegen

5er Oberliga
5er Oberliga

Am 06.Juli 2013 trat die 5er Mannschaft der Eintracht zum Aufstiegsfinalezur 1. Bundesliga in Klein-Gerau an.Die Mannschaft erreichte den 3. Platz unter 4 Mannschaften und verpasstdamit den Aufstieg. Um Aufzusteigen hätte man erster werden müssen.Im ersten Spiel trafen die Baunataler auf die SG Klein-Gerau/Eberstadt.In einem lange engen und offenem Spiel mussten sich die GroßenritteramEnde 0:2 geschlagen geben. Im anschließenden Spiel gegen Ailingenmusste ein Sieg her um die Chance auf den Aufstieg zu wahren. Diesgelang mit dem 4:1 souverän. Allerdings musste auch das letzte Spiel gegendie SG Hamburg/Oberneuland gewonnen werden. Jedoch fanden dieBaunataler überhaupt nicht ins Spiel und man unterlag verdient mit 0:3.Damit war der Aufstieg verpasst. Am Ende stieg verdient die Heimmannschaftaus Klein-Gerau/Eberstadt verdient auf.

 

Ergebnisse

5er Oberliga
5er Oberliga

Am vergangenem Sonntag trat die 5er-Radballmannschaft des GSV Baunatal zum Aufstiegshalbfinale zur 1. Bundesliga in Schiefbahn(NRW) an.

Auf dem Programm standen 2 Partien gegen Schiefbahn I+II. Es galt mindestens den 2. Platz zu erreichen um sich für das Finale zu qualifizieren.

Im ersten Spiel trafen beide Schiefbahner-Mannschaften aufeinander. Diese Partie konnte Schiefbahn I knapp mit 3:2 für sich entscheiden. Damit war klar, dass man mit einem Sieg im Spiel gegen Schiefbahn II durch war. Die Baunataler kamen besser in die Partie und hatte gut Chancen, welche jedoch nicht verwertet werden konnten. Allerdings für der dauerhafte dazu, dass der Gegner einen 7-Meter verursachte und dieser verwandelt wurde. Nun galt es mit Bedacht die Führung zu verwalten und bei Gelegenheit ein zweites Tor nachzulegen. Es kam aber anders und man musste kurz vor der Halbzeit den Ausgleich hinnehmen. Jedoch wurde dieser Treffer sehr gut weggesteckt und die Baunataler konnten in der 2. Halbzeit ihren ersten Angriff, nach einer sehenswerten Kombination, verwerten. Diesmal wurde der Vorsprung verwaltet und das Spiel mit 2:1 gewonnen.

Damit war man durch und das letzte Spiel gegen den Bundesligaabsteiger Schiefbahn I ging nur noch um Platz 1. In einer guten Partie hielten die Baunataler lange mit, lagen aber zur Halbzeit 0:1 hinten. Nach jeweils 1 Treffer für beide Mannschaften, zum zwischenzeitlichen 1:2, mussten die Baunataler allerdings dem hohen Tempo Tribut zollen. Da man keinen Ersatzspieler dabei hatten und somit nicht wechseln konnte. So unterlagen sie ende 1:5.

Dennoch ist die Chance da am 06.07 im Finale in die 1. Bundesliga aufzusteigen.

 

Ergebnisse

Hessentagsumzug 2013 - Eine Runde Sache

Unsere 15 im Hessentagsumzug
Unsere 15 im Hessentagsumzug
Bernd & Mario
Bernd & Mario

Eine Runde Sache war der Hessentagsumzug in Kassel. Die Großenritter Radsportabteilung hat heute wieder gut für die Hallenradsport Meisterschaften in Baunatal geworben. 

Bei angenehmen Temperaturen konnten man sich gut präsentieren und das Puplikum belohnte unsere Darbietung mit regen Applaus. 

Ein Dankeschön noch einmal nach Mengeringhausen, dass Sebastian Brühne und Janic Weiß uns unterstützt haben.

 

Bilder

Hessentagsumzug 2013

Vorbereitung für den Hessentagsumzug abgeschlossen.
Vorbereitung für den Hessentagsumzug abgeschlossen.

Am kommenden Sonntag wird die Radsportabteilung beim Hessentagsumzug 2013 mit dabei sein. Mit der Startnummer 24, werden sie sich mit Tandem, 6er Kunstrad, Radball und Vorstand präsentieren.

Schwerpunkt wird es sein, weiter Werbung für das Event des Jahres 2013 zu machen. Der Hallenradsport Meisterschaften in Baunatal!!

 

Der Umzug wird Live im HR-Fernsehn ab 13:30 Uhr übertragen.

 

Programm des Festzugs

5er Oberliga will ins Finale

Am Sonntag den 23.06.2013, muss die 5er Oberliga in Willich ran. Um den Einzug ins Finale perfekt zu machen, müssen die Gegner aus Schiefbahn 1 & 2 bezwungen werden. Von den 3 Team's qualifizieren sich 2 Team's für den Einzug ins Finale.

 

Ergebnisse

Großenritter radeln zum Hessentag

Am vergangen Samstag fand, anlässlich des Hessentags in Kassel, ein Radler-Aktionstag statt. Bei noch nicht unbedingt sommerlichen Temperaturen machte sich eine Gruppe Radler der Abteilung Radsport des GSV von Baunatal aus auf den Weg zum Hessentagsstand der Stadt Baunatal. 

 

weiterlesen / Bilder

Bekanntgabe

Die Radsportabteilung des GSV Eintracht Baunatal ist in diesem Jahr, in dem die Abteilung Ausrichter der Deutschen Hallenradsportmeisterschaften sein wird, auch beim Hessentag mit dabei.

 

Am Samstag den 15. Juni wird sich eine Gruppe Radsportler um  11.00 Uhr am Edeka Getränkemarkt Hadwiger, Besser Str.  treffen und gemeinsam zum Hessentagsstand der Stadt Baunatal auf dem Karlsplatz radeln.

 

Ob groß oder klein, jeder kann dabei sein! Also, schnell noch das Fahrrad aus dem Keller geholt und auf geht`s zum Hessentag! Wir freuen uns über jeden Teilnehmer und hoffen auf Eure Unterstützung. Bei Fragen bitte einfach an die Geschäftsstelle Tel. 05601/87801 wenden.

 

Der Hessentagsfestumzug, der am Sonntag den 23.Juni stattfinden wird, ist immer ein besonderer Bestandteil des Hessentags und auch hier wir die Radsportabteilung des GSV mit einem Beitrag vertreten sein.

 

Wer die Sportarten Kunstradfahren oder Radball einmal kennenlernen möchte darf gern zu einem Training in die Kultur- oder Langenberghalle kommen. Echten Spitzensport bekommt man dann am 18. und 19.Oktober 2013 bei den Deutschen Hallenradsportmeisterschaften in der Rundsporthalle Baunatal geboten.

Viereck / Lecke belegen Platz 4

Gruppenbild Aufstiegsrunde zur Oberliga
Gruppenbild Aufstiegsrunde zur Oberliga

Großenritter Radballer richten Vereinsturnier aus

Die Radsportabteilung des GSV Eintracht Baunatal richtet am Samstag, den 25.05.2013 um 14.00 Uhr in der Großenritter Langenbergsporthalle ein Vereinspokalturnier aus. Startberechtigt sind alle aktiven und alle ehemaligen sowie die in diesem Jahr in die Elite nachrückenden U19-Radballer. Die Mannschaften werden vor dem Turnier ausgelost. Der Vorstand hofft auf eine rege Beteiligung und auf zahlreiche Zuschauer.

 

Viereck/Lecke erreichen Platz 5 in Plattenhardt

Siegerehrung in Plattenhardt
Siegerehrung in Plattenhardt

Am Pfingstsonntag fand das 7. Internationale Turnier um den „Maler Robotka Wanderpokal“ in Plattenhardt statt.

Die Großenritter Viereck/Lecke erreichten bei dem Ober- und Verbandsliga Turnier den 5.Platz von 15 Mannschaften.

 

Bilder

Christmann/Degenhardt beenden Saison auf Platz 8

Akrobatik beim Derby: Von links: Lars Degenhard (Baunatal), Andreas Reichenbacher (Nordshausen), Christian Gallinger (Nordshausen) und Torben Christmann (Baunatal)
Akrobatik beim Derby: Von links: Lars Degenhard (Baunatal), Andreas Reichenbacher (Nordshausen), Christian Gallinger (Nordshausen) und Torben Christmann (Baunatal)

Deutschlandpokal U23 - Viertelfinale

Deutschlandpokal U23 1/4-Finale 2013 - Gr. 3 in Ginsheim
Deutschlandpokal U23 1/4-Finale 2013 - Gr. 3 in Ginsheim

Baunatal 1 (T. Bartelmei/T. Christmann) und Baunatal 2 (A. Lecke/S. Brooke-Edwards) scheiden im Viertelfinale des U23 Deutschlandpokals aus. 

 

Ergebnisse

5er-Mannschaft mit guter Runde

Am Samstag den 11.05 beendete die 5er-Mannschaft der Eintracht in Worfelden ihre Runde in der 5er Oberliga. Der erste Spieltag fand am 05.05 in Baunatal statt.

 

weiterlesenErgebnisse

U-19 Radballer beenden Bezirksmeisterschaft auf Plätzen 3 und 4

Am Samstag den 04.05 traten die U-19 Radballer der Eintracht, Christian Riehm/Niklas Bahrke (Baunatal I) und Philipp Morth/Sven Hähner (Baunatal II), zum 3. und letzten Spieltag der Bezirksmeisterschaft in Tann an.

 

weiterlesen

U-13 Radballer werden Bezirksmeister

Am Samstag den 04.05 traten die U-13 Radballer der Eintracht, Lukas Appel/David Völlmar, zum 3. und letzten Spieltag der Bezirksmeisterschaft in der heimischen Langenbergsporthalle an.

 

weiterlesen

5er Oberliga auf Platz 2

Der GSV Eintracht Baunatal beendet den 1.Spieltag der 5er Oberliga in Baunatal auf Platz 2.

 

Ergebnisse / Bilder

Landesligisten sichern Teilnahme an der Aufstiegsrunde

2.Platz Landesliga Nord
2.Platz Landesliga Nord

Am Samstag den 27.04 trat die Landesligamannschaft der Eintracht, Aljoscha Göbert/Sean Brooke-Edwards, zum 6. und letzten Spieltag der Landesliga Nord in der Mengeringhausen an.

 

weiterlesen

U-19 und U-17 Radballer punkten bei Bezirksmeisterschaft

Am vorletzten Wochenende traten die U-19 und U-17Mannschaften zu ihren jeweiligen Spieltagen in der Bezirksmeisterschaft an.
Die U-19 Mannschaften, Riehm/Bahrke (Baunatal I) und Morth/Hähner (Baunatal II), traten am Samstag in Nordshausen zum 2. Spieltag der Runde an.

 

weiterlesen

Internetseite jetzt Online

Die neue Internetseite des GSV Eintracht Baunatal Abt. Radsport ist jetzt für Sie Online.

 

Wir wünschen Euch viel Spaß mit der neuen Seite.

Großenritter Oberligisten nicht in der Aufstiegsrunde zur 2. Bundesliga

Oberliga Hessen 2013
Oberliga Hessen 2013

Die beiden Oberliga-Teams der Großenritter Radballer traten am vergangenen Samstag in Laubach zum 6. und letzten Spieltag der Oberliga Hessen an. Die zweite Mannschaft Karten Brede und Timo Bartelmei holte keinen einzigen Punkt aus vier Spielen und beendet damit die Serie mit Platz 5. Als Saisonziel hatte man sich eigentlich die Teilnahme an der Aufstiegsrunde vorgenommen, daran schrammte man aber knapp vorbei.

 

weiterlesen

Appel / Völlmar auf Titelkurs

Die Radballer der U13 mit Lukas Appel und David Völlmar traten am Sonntag zum 3. Spieltag der Bezirksmeisterschaft in Mengeringhausen an. Aufgrund einer überschaubaren Zahl an teilnehmenden Mannschaften in denjeweiligen Altersklassen wird die diesjährige Meisterschaft zusammen mit der U15 ausgetragen.

 

weiterlesen

Viereck/Lecke auf Platz 1

Am vergangenem Samstag trat die Verbandsligamannschaft Sascha Viereck/Alexander Lecke zum 6. und letzten Spieltag der Verbandsliga Nord in Steinfurthan. Viereck/Lecke holten 10 von 12 möglichen Punkten und beenden damit die Serie auf Platz 1.

 

weiterlesen